Endzeit – Herausforderungen

Die äußere Verschmutzung der Erde hat ein kaum vorstellbares Maß erreicht. Die Auswirkungen der Ausbeutung durch den Menschen treten immer mehr zutage. Konnte man bisher noch versuchen, darüber hinwegzusehen, so werden die Zerstörungen im Äußeren immer offensichtlicher.

Aber so schlimm die klimatischen Veränderungen, die Erderwärmung, die Plastikverschmutzung usw. auch sind, dies ist nicht alles, schwerwiegender noch sind andere versteckte Probleme.

Genetische Veränderungen

So wie im Äußeren alles Spuren hinterläßt, so ist es auch im Inneren des Menschen, sei es in seinem materiellen Körper oder in seiner Seele.

Viele Ereignisse verändern die DNA des Menschen, Krankheiten, Krieg, Hungerzeiten, Stress oder andere schwerwiegende Ereignisse, die mutierten Gene werden weiter vererbt und führen dann bei den Nachkommen unter Umständen zu Krankheiten.

Bekannt ist dies schon bei den Brustkrebsgenen, das sind aber nicht die einzigen Mutationen. Und so wird es auch da Zeit für eine gründliche Reinigung, Aufarbeitung und Zurücksetzung.

Die unbewußten Seelen im Jenseits

Vielen Menschen ist bei ihrem Ableben unbekannt, daß es ein „Leben nach dem Tode“ gibt, bzw. daß nur ihr Körper sich auflöst und die Seele sich im Jenseits weiter entwickelt. Da sie es nicht wissen, irren die Seelen auf der Erde umher, teilweise sehr lange und finden nicht die Hilfe, die sich ihnen anbietet. Ja, es kann sogar sein, daß sie sich an die Seelen von lebenden Menschen anhängen und diese zu manipulieren versuchen oder auch manipulieren. Das behindert und beeinträchtigt die Entwicklung dieser Seele, die nun mehr Arbeit zu leisten hat und sich evtl. sogar zurückzieht, weil sie den Angriffen nicht standhalten kann. Die Seele im Jenseits, die nicht weiß, was geschieht, sucht sich einen neuen „Körper“ usw.

Die freigesetzen seelischen Bestandteile

Durch das vermehrte Verbrennen von Erdöl und anderen Rohstoffen aus der Erde werden auch immer mehr seelische Bestandteile freigesetzt, die noch der Entwicklung bedürfen und durch das gleichzeitige Abholzen und Abbrennen der Wälder und das Abschmelzen der Gletscher fehlen die Räume, um diese unreifen Bestandteile aufzunehmen und in den Fluss des Lebens einzugliedern.

Dies sind ein paar Beispiele von weiteren Problemen, die neben den offensichtlichen materiellen Veränderungen unser aller Leben beeinflussen, die zu lösen sind und das ist alles andere als einfach.

Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens auf der Erde ist die Entwicklung des Einzelnen zu einem wahren Menschen bzw. Kind Gottes, die geistige Wiedergeburt. Dazu geht er durch viele schwere Zeiten, soll durch die Widerstände wachsen und sich entwickeln. Aber zu viele Beeinträchtigungen verlangsamen die weitere Entwicklung, da die Kräfte des Menschen durch den Überlebenskampf gebunden werden und leider fehlt heute auch das Wissen darum.

Endzeit

Wir leben in der Endzeit, und wir nähern uns dem Ende dieser Zeit, d. h. es kommt zu einem Ende, einem Showdown. Durch das, was an Katastrophen, Teuerungen usw. auf die Menschen zukommt, können sich noch viele besinnen, ändern und entwickeln, leider bedingt durch viel Leid, Sorge, Not und Unrecht durch andere. Viel besser wäre es, wenn die Menschen sich auf das Richtige besinnen und ihr Verhalten ändern würden, es könnte zu einem sanften Umschwung kommen.

Am Ende kommt es bei den Menschen, die sich noch auf er Erde befinden, zu einem Scheiden der Geister. Die einen werden weggenommen von der Erde und können von einem sicheren Ort die Reinigung und Umwandlung der Erde verfolgen, die anderen werden aufgelöst in ihre seelischen Bestandteile und werden noch einmal durch die Entwicklungsstufen gehen müssen.

Neuzeit

Die gereinigten Menschen kommen auf eine gereinigte Erde zurück, das Negative ist gebunden, und sie können sich frei entwickeln, dabei werden sie aus dem Geistigen unterstützt, ja es findet ein reger Austausch statt. Und die Menschen leben friedvoll und in Liebe zusammen.

Bis zu der Zeit, da das Negative noch einmal frei gelassen wird, um zu zeigen, wo es steht. Hat es sich gewandelt, kann es ebenso zurückkehren zur Liebe, ist es gleich geblieben, wird es für immer verbannt.